Sommerfest 2018

Von und mit:

Mikropodium, flunker produktionen, Ronja Riot & Kumpanin, dem Westflügelchor, dem Westflügelteam u. v. a.


Es brodelt wieder im gruseligsten Keller der Stadt. Aus den kreuchenden Pflanzen des letzten Sommerfests mutierten furchtbarste Kreaturen und vertreiben uns nun aus den kühlen Gemäuern des Westflügels auf die schwitzende Straße. Dort feiern sie ein Fest des Ungeheuerlichen. Welches Glück, dass die Bestienprofis der flunker produktionen, herbeigeeilt aus dem Brandenburgischen, uns mit dem »Bestiarium der Emotionen« kompetent beiseite stehen. Aus Ungarn angereist, weiß András Lénárt mit seinem Mikropodium die nimmersatten Scheusale mit »STOP« und »Con Anima« zu besänftigen. Im Rahmen des Sommerfests beginnt mit diesen Stücken die Reihe »Wiedersehen«.

Mit Musik, kulinarischen Absonderlichkeiten und noch viel mehr Theater versuchen wir, Damen und Herren der Lage zu bleiben. Doch die Schreie aus den tiefen Gewölben durchdringen die Sommeridylle und am Schluss geht es wieder in den Untergrund zur legendären Westflügel-Geisterbahn. Dort greift der Wahnsinn um sich ... – Bringt eure Kinder mit, denn die Monster haben Hunger!

Auf der Straße wird für eine Spende in den Hut gespielt. Karten für das Programm im Haus können direkt am Einlass gekauft werden.

Das detaillierte Programm wird auf unserer Internetseite bekannt gegeben.