About ticks, SARS-CoV-2 & an asymmetric war against culture
9. Mai 2020

Livestream in Englischer Sprache: Samstag, 9. Mai 2020, 20 Uhr / www.westfluegel.de / #westfluegelstream

Was bedeutet es in der heutigen Zeit, frei zu denken, frei zu arbeiten, frei Theater zu machen? Das war der Ausgangspunkt des ganzjährigen Projekts Biotopia der Grupa Coincidentia aus Białystok und den Ensembles Wilde & Vogel und Lehmann und Wenzel aus Leipzig im Jahr 2018, aus dem 2019 schließlich die wild zwischen WK2 und Gurkengläsern, Judenfriedhöfen und obsessiven sexuellen Fantasien mäandernde Dokumentation Kukułka wurde, so grandios wie überfordernd (Premiere: 21.06.2019).

Virusbedingt drohte das Projekt bereits in seinen Anfängen zu scheitern (Zecke!), virusbedingt werden die für Mai 2020 geplanten Aufführungen einschließlich der Festivalteilnahme beim Off Europa nicht stattfinden (SARS-CoV 2). Was wie eine asymmetrische Kriegsführung gegen praktizierte Kreativität erscheint, kann aber auch auf dem Hintergrund eines anderen asymmetrischen Konflikts gesehen werden: den politischen Bedingungen freier Theaterarbeit – in Polen wie Deutschland.

Diese Themen zu einem moderierten Gespräch verknüpfend, überträgt der Westflügel Leipzig mit Beteiligten der oben genannten Projekte Biotopia und Kukułka die Diskussion per Livestream ins Internet. Über Chats hat das Publikum des Livestreams die Gelegenheit zu kommentieren und zu intervenieren.

Wieder und weiterhin bitten wir um Unterstützung durch den Kauf von Tickets für ausfallende Aufführungen (www.westfluegel.de oder per E-Mail an Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!). Spenden an den Westflügel sind ebenfalls sehr willkommen und hilfreich: Betterplace Spende Westflügel.