BEAUTIFUL DISASTER: Mycelium | Santa Pulcinella | Open Stage

Zweiwöchiges Festival mit Nachwuchskünstler:innen des Figurentheaters
(Absolvent:innen des Studiengangs Figurentheater der HMDK Stuttgart und des Studiengangs Zeitgenössische Puppenspielkunst der HfS Ernst Busch Berlin)
und angrenzender Genres im Westflügel Leipzig.

4. - 16. Oktober 2021


And if I could hold on/ Through the tears and the laughter/
Would it be beautiful/ Or just a beautiful disaster?
[Kelly Clarkson]

Nach der letzten Ausgabe der Expeditionen ins junge Figurentheater TROUBLE IN PARADISE, die in den digitalen Raum verlegt werden musste, folgt im Oktober 2021 BEAUTIFUL DISASTER / Die Schönheit der Katastrophe: Die Stücke dürfen endlich auf die Bühne sprudeln und sich vor Publikum beweisen.

PROGRAMM
Samstag 16. Oktober 2021

19:00
Santa Pulcinella
Nach Jahrhunderten des Lachens und der Kämpfe auf dem Marktplatz ist Pulcinella zurück!
Konzeption, Spiel und Bau: Mehdi Pinget | Ton, Außenblick: Marta Pelamatti | mit der künstlerischen Unterstützung von Ariel Doron

Es ist immer das Gleiche, aber dieses Mal ist es anders!
Er hat es satt, verarscht zu werden: Pulcinella holt die schwere Artillerie zum Vergnügen von Jung und Alt hervor! Eine Abfolge von großen Emotionen, grandiosen Konflikten und spektakulären Unfällen! An der Grenze zwischen Lachen und Makabrem, Poesie und Absurdität, lässt «Santa Pulcinella» diese symbolische und zeitlose Figur der Volkstradition wieder aufleben.

20:00
Mycelium
Eine nahrhafte Gemeinschaft
Idee, Konzept, Spiel: Annina Mosimann | Sounddesign und Komposition: Fernando Munizaga | Künstlerische Betreuung und Außenblick: Nicole Mossoux | Künstlerische Mitarbeit: Raquel Mutzenberg-Andrade | Licht / Technik: Lukas Schneider | Mentorin: Julika Mayer

„She walked, walked, and walked, and there stood a hut on chicken legs. She said: „Hut, hut, turn your eyes to the forest, your gate to me, so I can go in and out.“ The hut turned its eyes to the forest, and its gate toward her. She went in and there sat Baba Yaga, her breasts hanging over a rod, she was raking the coals with her nose and was sweeping the stove with her tongue. Baba Yaga asked: „Fair Maiden, have you come of your own will or not?“

Ausgehend von Körperbildern aus Gesellschaft, Mikrobiologie, Volksmärchen und Träumen begeben wir uns auf die Suche nach dem mütterlichen Körper. Die Grenzen zwischen den Organismen verschwimmen - wir tauschen Informationen aus zwischen Hefebakterien und Hautzellen, zwischen Trommelfell und Sehnerv. Wir wachsen, wir breiten uns aus, wir zerteilen uns in tausend Stücke. Wo beginnt mein Körper? Und bin ich eigentlich freiwillig hier?

ca 21:30
Open Stage BEAUTIFUL DISASTER
Dem Motto der diesherbstlichen Expeditionen folgend lädt der Stammtisch für Junges Figurentheater am letzten Samstag der Expeditionen zum Blind-Date auf offener Bühne ein. Wer sich für diese offene Bühne anmeldet bekommt eine:n Spielpartner:in oder ein Material zugelost. Partner:in oder Material wird euch am 15.10. mitgeteilt, sodass es noch ein bisschen Zeit zur gemeinsamen Absprache gibt.
Bringt irrwitzige Improvisationen, vergessene Lieblingsobjekte und ekstatische Experimente mit!
Ob Figurentheaternachwuchs, Quereinsteiger, Neugierige oder alte Hasen, alle sind willkommen.

Maximale Beitragslänge 10 Minuten. Anmeldung bis zum 14.10. an Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!


Der Kauf eines Tagestickets zum selbst wählbaren Preis von 15 €, 20 € oder 30 € gewährt den Eintritt zu allen am Tag stattfindenen Vorstellungen.

Sa 16. Okt 2021 | 18.00 Uhr


Die Bezahlung erfolgt über Paypal und ist auch ohne eigenen Paypal-Zugang möglich.
Sie werden in drei Schritten durch den Buchungsprozess geleitet.

weitere Termine