abgesagt: Whispers - Birth of Phantoms

Mossoux Bonté

Konzept und Tanz: Nicole Mossoux / Choreographie und Regie: Nicole Mossoux in Zusammenarbeit mit Patrick Bonté / Live-Sound: Mikha Wajnrych / Live-Musik: Thomas Turine / Kostüm: Colette Huchard / Make Up: Jean-Pierre Finotto / Technische Leitung: David Jans und Jean-Jacques Deneumoustier / Bühnenbild: Johan Daenen / Licht: Patrick Bonté

Die Solo-Produktion Whispers ist durch ein Tableau von Jan Vermeer inspiriert. Nicole Mossoux lockt in die rätselhafte Traumwelt eines leeren Zimmers in einem leeren Haus. Eine Frau verbringt hier ihre Zeit damit, dem Unsichtbaren zu lauschen. Hausen dort Geister, ihre eigene Vergangenheit, der eigene Tod? Wird sie von ihren Ahnen heimgesucht oder haben sich deren Spuren tief in ihren Körper und ihre Seele eingegraben?

Bewegung, Tanz, Bilder und Musik verbinden sich in den Inszenierungen der belgischen Compagnie Mossoux-Bonté, die seit über 30 Jahren zusammenarbeitet, zu einer eigenen, sehr visuellen Theatersprache. Gemeinsam mit Sound-Designer Mikha Wajnrych und Live-Musiker Thomas Turine erzeugen sie eine verstörende Kombination von Fremdheit und Vertrautheit.

>>> Hier geht's zum Videogruß und den bisherigen Einsendungen zu "Die Geisterhand" 

 

Die Aufführungen im Westflügel Leipzig werden gefördert durch die Beauftragte der Bundesregierung für Kultur und Medien und INTHEGA

BKM Neustart Kultur Wortmarke pos RGB RZ 150x147 BM KulturMedien 1944 832 max 350x150 Inthega 150x115

Do 28. Mai 2020 | 19.00 Uhr