[vom Veranstalter abgesagt!] Die Unabhängigen. Spätausgabe

Ein Abend mit Autor*innen aus unabhängigen Verlagen, organisiert von der Kurt Wolff Stiftung


Erstmalig zieht das Forum ›Die Unabhängigen‹ in die Stadt zur ›Spätausgabe‹. Im Westflügel Leipzig beginnt die Veranstaltung mit 18 Autor*innen aus Deutschland, Österreich und Schweiz am Messesamstag, dem 14. März 2020, um 20 Uhr. Parallel finden je zwei Veranstaltungen mit drei Podiumsgästen im Saal und im Café statt, zusammengehalten durch die Moderator*innen Doris Akrap (taz) und Jörg Schieke (mdr Kultur).
 
 
20 Uhr - 21 Uhr 
 
Wandlungen (Saal)
Moderation: Jörg Schieke 

Andreas Heidtmann: ›Wie wir uns lange Zeit nicht küssten, als ABBA berühmt wurde‹ (Steidl Verlag)
Christine Koschmieder: ›Trümmerfrauen. Ein Heimatroman‹ (Edition Nautilus)
Thomas Brussig: ›Die Verwandelten‹ (Wallstein Verlag)
 
Woher? Wohin? (Café)
Moderation: Doris Akrap

Jörg Rehmann: ›Herr Wunderwelt‹ (Kommode Verlag)
Helena Adler: ›Die Infantin trägt den Scheitel links‹ (Jung & Jung Verlag)
Alexandra Riedel:  ›Sonne, Mond, Zinn‹ (Verbrecher Verlag)
 
 
21.30 Uhr -  22.30 Uhr 
 
Politisch aufgeladen (Saal)
Moderation: Doris Akrap

Eske Bockelmann: ›Das Geld. Was es ist, das uns beherrscht‹ (Matthes & Seitz Berlin) 
Gerd Hankel: ››Das Dilemma. ›Entwicklungshilfe‹ in Afrika‹‹ (zu Klampen! Verlag) 
Jean-Philipp Back / Andreas Speit (Hrsg.):  ›Rechte Egoshooter. Von der virtuellen Hetze zum Livestream-Attentat‹ (Ch.  Links Verlag)
  
Unterwegs (Café)
Moderation: Jörg Schieke

Karin Peschka: ›Putzt euch, tanzt, lacht‹ (Otto Müller Verlag)
Daniel Mezger: ›Alles außer ich‹ (Salis Verlag)
Sabine Scholl:  ›O‹ (Secession Verlag) 
 
 
23 Uhr bis 24 Uhr 
 
Kindermund (Saal)
Moderation: Doris Akrap
 
Tobias Schwartz: ›Vogelpark‹ (Elfenbein Verlag)
Lucia Leidenfrost: ›Wir verlassenen Kinder‹ (Verlag Kremayr & Scheriau)
Cornelia Travnicek: ›Feenstaub‹ (Picus Verlag)
 
Poetische Mitternacht (Café)
Moderation: Jörg Schieke

Jan Kuhlbrodt: ›Die Rückkehr der Tiere‹ (Verlagshaus Berlin)
Róža Domašcyna: ›Stimmen aus der unterbühne‹ (poetenladen Verlag)
Volker Sielaff: ›Barfuß vor Penelope‹ (edition AZUR)

Tickets:
(Kartenpreise gelten ohne Wahlfreiheit wie im Westflügel sonst üblich; es wird 0,40 € Bearbeitungsgebühr für Karten im VVK erhoben)

Normal
11,-

Ermäßigt (Schüler*innen, Student*innen, Schwerbehinderte, Inhaber*innen eines Leipzig-Passes. Ermäßigungsberechtigungen sind an der Abendkasse im Westflügel vorzulegen.)
8,-

 
Sa 14. Mär 2020 | 19.00 Uhr