SEXMUXIC mit Cora Frost – Ein Frostlabor

Workshop
25. & 26. August
für Tänzer_innen, Schauspieler_innen, Sänger_innen


... und für alle, die sich für Geschlechterrollen und Genderexperimente, Grenzüberschreitungen und Musik interessieren; also auch für unternehmungs- und forschungsfreudige Laien.

Im Rahmen des Workshops erfolgt eine Auseinandersetzung mit Geschlechterbildern in der Musik. Wie kann man über Stimmperformance, Körperarbeit und Experimente neue Räume öffnen? Hat Musik - haben Lieder, Songs ein Geschlecht? Gibt es Männer und Frauenlieder? Können wir unser Geschlecht wechseln während des Singens? Am ersten Tag wird sich theoretisch mit dem Thema auseinandergesetzt, am zweiten praktisch gearbeitet. Teilnehmende des Frostlabors SEXMUXIC sollen hier die Möglichkeit erhalten, ihre erarbeiteten queeren Performance-Methoden zu testen und in ein künstlerisches Live-Happening einzubringen.

Do 25. Aug 2016
bis Fr 26. Aug 2016
12.00 - 22.00