Tremblez, machines! & Animal épique

Les Ateliers du Spectacle [FR]
 
Konzept und Spiel: Jean-Pierre Larroche, Catherine Pavet, Zoé Chantre ::: Licht: Benoît Fincker ::: Musik: Catherine Pavet ::: Kostüme: Sabine Siegwalt ::: Bühnentechnik: Emilien Diaz, Nicolas Diaz, Benoît Fincker, Jean-Pierre Larroche ::: Texte: Léo Larroche mit Unterstützung von Zoé Pautet

„Tremblez, machines!“ und „Animal épique“ sind zwei Stücke für vier Hände. Aber was machen die Hände? In aller Ruhe vier Striche zeichnen, im Viervierteltakt spielen, vier Worte schreiben. Und was noch? Jean-Pierre Larroche und Catherine Pavet zeichnen ihr Porträt. Das ist niemals einfach. Dann gesellt sich Zoé Chantre dazu und plötzlich haben wir es mit einem unglaublichen Tier zu tun. Alle gemeinsam ziehen an den Fäden ihrer plastischen und musikalischen Erfindungen, im Dialog und mit Rhythmus.
 
Zwei Stücke zu vier Händen. Wozu vier Hände? Um vier Linien zu ziehen, um vier Töne zu spielen, um vier Worte zu schreiben. Dann kommen noch zwei Hände dazu und plötzlich geht es um eine fantastische Kreatur. Zusammen ziehen sie an den Fäden ihrer plastischen und musikalischen Erfindungen.

Jean-Pierre Larroche ist Szenograf und Architekt; mit seinem immer wieder durch Künstler verschiedener Genres erweiterten Atelier du Spectacle inszeniert er seit 1988 ein visuell anspruchsvolles Theater. Am Westflügel begeisterte er in den letzten Jahren mit "Tête de Mort" und "A distances" das Publikum (und überfordert regelmässig die nicht-existierende Technikabteilung).
Mit freundlicher Unterstützung des Institut français und des französischen Ministeriums für Kultur/ DGCA.
NEW IF Logo RVB LEIPZIG bleu   Logo MINISTERE Culture 100x125

 

Fr, 1. Nov 2019 | 20.00 Uhr


Die Bezahlung erfolgt mit Paypal.
Sie werden in drei Schritten durch den Buchungsprozess geleitet.

weitere Termine