Pfft fft fft

Familienvorstellung (ab 6)

Théâtre Manarf [Angers, FR]

Von und mit Pierre Lecompte, Jacques Templeraud
Künstlerische Mitarbeit: Sarane Lecompte
Licht: Justin Palermo/Natalie Gallard
Bühnenbild: Jacques Templeraud, Richard Zenou
Foto: Jeff Rabillon


Zwei Unzertrennliche betreten die Bühne: Der Kleine spielt den großen Chef, der Große spielt den kleinen Chef. Einer bezeichnet sich als Violinist, der andere als Pfeifer. Zwei Künstler mit schief gebundener Fliege, die Theater spielend von Stadt zu Dorf und von Dorf zu Stadt ziehen. Sie haben großartige Nummern vorbereitet, aber allabendlich überkommt sie die Lust, all jene Geschichten darzustellen, die sie aus den Augen der Zuschauer lesen.
Flugs werden die Geschichten schrecklich. Ende gut, alles gut?
Wer weiß? Manarf!

Ein Spiel mit Objekten, Figuren und Clownerie mit wenigen Worten verschiedener Sprachen.

Mit seinem Théâtre Manarf schuf Jacques Templeraud eine ganz eigene Theatersprache: Dinge  rückten ins Zentrum der Handlung und veränderten auch die Sprache der Spieler. Die nur scheinbar einfachen Geschichten voller Lebensweisheit sind international verständlich und werden weltweit aufgeführt. Gemeinsam mit KünstlerInnen wie Agnes Limbos und Gyula Molnár gilt Templeraud als einer der Erfinder des Objekttheaters.


WORKSHOP Theater, Spieler und Objekte
für Kinder und Erwachsene, Workshopsprachen Deutsch und Französisch
die Eintrittskarte berechtigt zur Teilnahme

Im Anschluss an die Vorstellung am 11. 06. findet ein 60-minütiger Workshop mit dem Théâtre Manarf statt. Aus gemeinsamen Bewegungsspielen führt der Workshop unmerklich ins Theaterspiel.

Mit freundlicher Unterstützung des Institut français Leipzig und des französischen Ministeriums für Kultur und Kommunikation/DGCA

INSTITUT FRANCAIS Logo RVB 100x45                  Logo MINISTERE Culture 100x125

Sa 10. Jun 2017 | 21.00 Uhr
bis 23.00