Der Spielverderber

Ein Stück über Macht und Ohnmacht.
Für ein wachsendes Publikum ab Schulalter

von Peter Rinderknecht [CH]

Spiel: Sabine Zeininger, Peter Rinderknecht ::: Erzähler: Peach Hottinger ::: Musik: Simon Ho ::: Ausstattung: Ulrike Schlemm ::: Kostüme: Maude Vuilleumier ::: Text: Matto Kämpf und Ensemble ::: Regie: Martha Zürcher

Bühnenbildbau Luziferro ::: Technische Einrichtung Robert Meyer ::: Tonaufnahmen Res Wepfer ::: Simple Mechanik: Valentin Altorfer

 Mit freundlicher Unterstützung von: Stadt Zürich Kultur, Kanton Zürich Fachstelle Kultur, Pro Helvetia, Kulturreferat Landeshauptstadt München, Ernst Göhner Stiftung, MIGROS Kulturprozent, Jürg Georg Bürki-Stiftung


Das alte Schauspielerpaar zeigt sein bewährtes Theaterstück „Triumph im Feuersumpf“.

Eine gefeierte Legende von standhafter Liebe und gemeinem Verrat, Verfolgungsjagden und edlen Abenteuern, Wundern, Rache und wilden Tieren. All die Jahre hat eine ewig junge Erzählstimme die Darbietung mit klangvollen, üppigen Wortgirlanden verlässlich in Schwung gehalten. Aus heiterem Himmel, mitten in der Aufführung, fängt sie nun plötzlich damit an, das Geschehen zu beeinflussen und an sich zu reißen.
Was steckt dahinter? Langeweile? Schadenfreude? Provokation? Machtgelüste?

Aber so leicht lassen sich zwei alte Theaterhasen nicht in die Enge treiben.
Sie wehren sich wacker.
Die Stimme jedoch bleibt hartnäckig und versucht ihre Vertrautheit zu untergraben.
Schließlich greift sie zu drastischen Mitteln, um ihren Willen durchzusetzen..

Allen widrigen Umständen zum Trotz präsentiert die kleine Truppe aber eine Stunde Theater: grotesk, dramatisch, komisch.

Sat, 2. Mar 2019 | 16.00 Uhr