Der Yark

Nach Bertrand Santini

THEATER ZITADELLE PUPPET COMPANY / Theater Anna Rampe [Berlin]


Ein erwachsenes Theaterstück über ein Monster, das sich davon ernährt, was wir Eltern auch zum Fressen gern haben.

In einer Koproduktion des „Theater Zitadelle“ mit dem „Theater Anna Rampe“ ist ein mutiges Stück entstanden. Die schauderhaft schöne Geschichte „Der Yark“ von Bertrand Santini wird in der bildnerischen Umsetzung von Ralph Wagner und mit Figuren der Künstlerin Mechthild Nienaber lebendig. Ein Kampf zwischen Gut und Böse, satirische Seitenhiebe, Lust am Grauen, tiefe Liebe und letztlich die Frage, ob es nicht auch anders geht.

Für Erwachsene und Menschen ab acht Jahren.


  • Regie Therese Thomaschke
  • Co-Regie Regina Wagner
  • Bühne und Ausstattung Ralf Wagner
  • Figuren Mechtild Nienaber, Ralf Wagner, Ewald Otto
  • Musikalische Leitung Maria Thomaschke
  • Ton Valle Döring
  • Spiel Anna Wagner-Fregin, Daniel Wagner